Besuch bei der Mosterei Peters

Passend zum Thema Apfel im Sachunterricht machte sich die Klasse 2b auf zur Mosterei Peters. Im Vorfeld hatten die Kinder fleißig Äpfel gesammlt, damit sie mit eigenen Augen sehen konnten wie Apfelsaft hergestellt wurde. Familie Peters erklärte den Kinder jeden Schritt ganz genau und am Ende durften sie sogar ihren eigenen Apfelsaft probieren. 

K1024_IMG_20181008_100718.JPG

Vielen Dank an die Mosterei Peters für diesen schönen Ausflug!

Vom Müller zum Bäcker  -  Wandertag der Klasse 3b nach Niesen

An einem spätsommerlichen Tag kurz vor den Herbstferien machte sich die Klasse 3b auf den Weg nach Niesen, um erarbeitete Inhalte zum Thema „Vom Korn zum Brot“ praktisch zu erfahren.

Nach einer kurzen Busfahrt über Peckelsheim führte der Weg zunächst in die Frohnhauser Straße zur Mühle von Bernhard Behler. Dort wurde in uriger Atmosphäre und unter fachkundiger Anleitung anschaulich gezeigt, wie Korn auf dem Walzenstuhl geschrotet, gemahlen und auf dem Sichterboden gesiebt wird. Beeindruckend zu sehen und zu hören war die durch den Plansichter erzeugte rotierende Bewegung zur Trennung der Kornbestandteile. Anschließend durfte jedes Kind etwas Mehl probieren und sich von dessen guter Qualität überzeugen.

K1024_IMG-20181015-WA0003.JPGK1024_IMG-20181015-WA0000.JPG

Auf dem weiteren Weg durch Niesen wurden auf vielfachen Wunsch noch die Hühner und der Anbau von Herrn Köneke betrachtet.

Am zweiten Ausflugsziel im Dörenweg angekommen, warteten bereits Günter und Horst, zwei nette Rentner, die ihren selbst gebauten Ofen in freier Natur vorführten und professionell gebackenen Zuckerkuchen und verschiedene Brotsorten zum Probieren anboten. Alle Augen leuchteten, als Kuchen und Brote mit einem Holzschieber aus dem Ofen geholt und auf den noch warmen Blechen geschnitten wurden. So war es nicht verwunderlich, dass die meisten Kinder protestierten, als sie den großen Garten verlassen sollten, in dem sie mit ofenfrischen Leckereien verwöhnt wurden und ausgelassen toben konnten. Nach einer herzlichen Verabschiedung startete die letzte Etappe in Richtung Fölsen, um von dort mit dem Bus zurück nach Willebadessen zu fahren.

K1024_IMG_20181004_104937.JPGK1024_IMG_20181004_100701.JPG

Ein großes Dankeschön an Bernhard Behler, Günter Maxwitat und Horst Möckel für deren Gastfreundschaft und die Zeit, die sie sich genommen haben. Wir kommen gerne wieder :-)

Schultütenaktion für die Erstklässler

K1024 20180906 103102

Unsere Erstklässler durften sich über Schultüten vom Rewe Daniel Rössing freuen. Gespannt nahmen die Kinder die Schultüten entgegen und freuten sich über den tollen Inhalt.

K1024 20180906 102517K1024 20180906 102539K1024 20180906 102528

Vielen Dank an Daniel Rössing vom Rewe Willebadessen für diese tolle Aktion.

Erstklässler feiern ein Buchstabenfest

Am Ende des 1. Schuljahres feierten die Klassen 1a und 1b das Buchstabenfest, da sie nun fast alle Buchstaben können. Zunächst zeigten die Kinder wie gut sie bereits freie Texte schreiben können. Passend zum Buch "Der Löwe, der nicht schreiben konnte" schrieben sie für den Löwen einen passenden Brief an die Löwin. Mit dieser Hilfe hätte der Löwe seine Löwin bestimmt auch kennengelernt.

K1024_IMG_20180711_111403.JPG

Außerdem zeigten die Kinder an verschiedenen Stationen, dass sie die Buchstaben nun sicher kennen. An vielen Stationen durften sie ihren Lieblingsbuchstaben gestalten, malen oder stempeln. 

K1024_IMG-20180720-WA0001.JPG

Ein besonderes Highlight war das Buchstaben-Buffet. Jedes Kind hatte im Vorfeld einen Buchstaben bekommen und sollte dazu etwas zu essen mitbringen. Es war ein sehr leckeres und abwechslungsreiches Buffet an dem sich die Kinder gerne bedienten! 

Welche Boote schwimmen?

K1024_IMG_20180704_165127.JPG

Im Rahmen des Sachunterrichts haben sich die beiden 1. Klassen mit dem Thema "Schwimmen und Sinken" auseinandergesetzt. Zunächst wurde erforscht, welche Materialien schwimmen und sinken. Anschließend überlegten sich die Kinder, welche Materialien sie für ihr Boot verwenden wollen und fertigten eine Skizze an. Nun konnte der Bootsbau endlich starten. Mit verschiedenen Materialien wie z.B. Styropor, leeren Plastikflaschen, Korken und Holz entstanden ganz unterschiedliche Boote.

K1024_IMG-20180720-WA0003.JPG

Natürlich wollten die Kinder ihre Boote auch ausprobieren. Aus diesem Grund machten sich die Klassen bei bestem Wetter auf den Weg zu den 7 Quellen. Die Kinder freuten sich sehr, dass kein Boot unterging und diese ausgiebig getestet werden konnten! :-)

Gelungenes Sportfest

In diesem Jahr fanden nicht nur die Bundesjugendspiele statt sondern ein Sportfest mit vielen verschiedenen sportlichen Aktivitäten. Zu Beginn trafen sich alle Kinder zur Eröffnung des Sportfestes. Frau Voß begrüßte alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die vielen Eltern, die als Helfer das Sportfest unterstützten. Das Schülerparlament hatte sich im Vorfeld einen sportlichen Eid überlegt und trug diesen den anderen Kindern vor. Anschließend wärmten sich alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit verschiedenen Übungen unter Anleitung der Kinder aus dem Schülerparlament auf.

K1024_IMG_20180611_110446.JPG

Nun konnte es endlich losgehen. Die Gruppen starteten an verschiedenen Stationen. Hierzu gehörten z.B. ein Hürdenlauf, ein Cross-Lauf, 800m-Lauf, Stelzenlaufen, Korbwurf und ein Balancier-Parcour. Beim Zielschießen auf die kleinen Tore konnten die Kinder ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. 

Bei den Displizinen der Bundesjugendspiele - 50m Sprint, Weitwurf und Weitsprung - konnten viele Kinder gute Ergebnisse erzielen und erhielten sogar eine Sieger- oder Ehrenurkunde. 

Ein großes Dankeschön geht an die vielen fleißigen Helfer ohne die das Sportfest nicht hätte stattfinden können. Die Eltern betreuten Stationen und das Sportler-Buffet. Dieses bestand aus vielen verschiedenen Obstsorten, die die Kinder mitgebracht hatten. Zwischendurch konnten sich die Kinder nach den anstrengenden Übungen immer wieder am Buffet stärken.

Zum Abschluss trafen sich noch einmal alle Kinder und jeder bekam eine Teilnahmeurkunde für seine guten Leistungen. Am Ende waren sich alle einig: Es war ein gelungenes Sportfest bei dem alle viel Spaß hatten. 

Wandertag der Klasse 2b

Wir sind zu Bierbaums Nagel gewandert. Der Weg ging an den 7 Quellen her. Außerdem mussten wir durch den Wald gehen. Dort sind wir unter anderem die Teufelssteine hoch geklettert.

K1024_IMG-20180515-WA0006.JPGK1024_IMG-20180515-WA0003.JPG 

Unterwegs mussten wir Fragen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten der Egge beantworten und haben ein Picknick an der Krollhütte gemacht.

 

K1024_IMG-20180515-WA0002.JPG

Am Ende der Wanderung ging es von Bierbaums Nagel über den Eselspfad ganz steil runter nach Borlinghausen. Es war ein sehr schöner Tag.

von Luka

Kinder machen große Sprünge beim Känguru-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Kinder unsere Schule am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Am 15. März 2018 knobelten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Mathematikaufgaben und konnten gute Ergebnisse erzielen.

Unbenannt.PNG

Alle Kinder erhielten für ihre Teilnahme eine Urkunde und ein Mathe-Knobelspiel. Einige Kinder konnten mit ihren Ergebnissen sogar eine Platzierung in ihrer Jahrgangsstufe erreicht und erhielten zusätzliche Preise. Aaron (3a), Jona (3b) und Finja (4a) konnten sich über einen dritten Platz freuen. Edda (4a) und Philipp (4a) belegten einen zweiten Platz. Außerdem erhielt Philipp ein Känguru-T-Shirt, da er den größten Känguru-Sprung gemacht hatte. Er hat die meisten Aufgaben hintereinander richtig gerechnet.

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern zu ihren tollen Leistungen.

Unsere ersten Schwimm-Kreismeisterschaften

Kreismeisterschaften Schwimmen.jpg

Quelle: westfalen-blatt.de

Am 03.05.2018 fuhren einige Schüler unserer Schule morgens mit dem Bus ins Hallenbad nach Peckelsheim, um dort an den ersten Schwimm-Kreismeisterschaften teilzunehmen. Darauf hatten wir uns im Schwimmunterricht schon vorbereitet. Wir waren überrascht, wie viele Schulen daran teilgenommen haben. Daher waren wir ganz schön aufgeregt.

Insgesamt nahmen 13 Schulen mit 33 Mannschaften und 200 Schüler teil. Nach einer kurzen Einweisung durch Herrn Köneke ging es auch schon los. Es gab Mädchen-Teams und Jungen-Teams, die nach Jahrgängen aufgeteilt wurden. Dabei schwammen die Jahrgänge 1 und 2 zusammen und die Jahrgänge 3 und 4. Immer drei unterschiedliche Schulen schwammen nun gegeneinander. Pro Team schwammen immer vier Schüler. Es wurde als Staffel geschwommen, bei der jeder Schüler eine Bahn über 25 Meter schwimmen musste. 

Die erste Disziplin war das Hindernisschwimmen. Die zweite Disziplin war das Brustschwimmen. Als letztes kam die Balltransport-Staffel, bei der man einen Ball vor sich her schieben musste. Das war gar nicht so einfach. Endlich war auch unsere Schule an der Reihe. Motiviert absolvierten wir alle drei Disziplinen und feuerten uns natürlich lautstark an. 

Und es funktionierte. Wir waren richtig erfolgreich!

Die Jungen des Jahrgangs 1 / 2 wurden sogar Kreismeister und bekamen einen Pokal. Wir Mädchen des Jahrgangs 3 / 4belegten einen tollen 2 . Platz und die Jungen des Jahrgangs 3 / 4 den tollen 3. Platz. 

Nach der Siegerehrung fuhren wir mittags müde aber glücklich mit dem Bus wieder zurück zur Schule. Das hat uns allen sehr viel Spaß gemacht! Wir freuen uns sehr, dass die Schwimm-Kreismeisterschaften auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Von Stella Schwanitz (4a)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen