Es klopft bei Wanja in der Nacht

AG „Kreatives Schreiben“ der Schule an den 7 Quellen präsentiert Theaterstück zum gleichnamigen Bilderbuch.

K1600 IMG 20170203 083755

Es ist Winter. Draußen am Waldesrand steht ein einsames Haus.

Dort lebt Wanja mit seiner Familie. Eines Abends klopft pötzlich ein frierender Hase an die Tür und bittet Wanja um Zuflucht. Kurz danach folgen ihm ein Fuchs und ein Bär. Alle Tiere versprechen Wanja, untereinander Frieden zu halten. Doch im Morgengrauen wird es allen Tieren ganz unheimlich. Schnell fliehen sie aus dem Haus. Auch der Bär wird ganz unruhig, als er ein Schießgewehr in Wanjas Haus entdeckt. Als Wanja erwacht und nur noch die Tierspuren im Schnee entdeckt, ist er sehr überrascht, was so ein Schneesturm ausmachen kann.

 K1600 IMG 20170203 083906 1

Die AG „Kreatives Schreiben“ der Schule an den sieben Quellen hat sich im ersten Halbjahr dieses Schuljahres mit dem Bilderbuch „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ von Tilde Michels kreativ auseinandergesetzt. Mit viel Fantasie schrieben die SchülerInnen den Text zum Theaterstück um, entwickelten zusätzliche Rollen, gestalteten Einladungen und kümmerten sich um die Bühnengestaltung sowie die musikalische Untermalung. Den Lohn für ihre Bemühungen erhielten die SchülerInnen in einem langanhaltenden Applaus, den Schüler, Lehrer sowie Eltern und Großeltern der AG-Teilnehmer nach der Aufführung im Forum der Schule spendeten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen